Startseite

Als Jacques Daguerre am 19. August 1839 der Welt die „Daguerreotypie“ vorstellte, hatte er wohl eine Vision. Den Augenblick für die Ewigkeit festhalten Jedes Bild war ein Einzelstück und war bzw. ist eine Erinnerung an vergangene Zeiten.

Heute ist ein Foto oft ein Massenprodukt und leider nicht mehr so geschätzt. Dabei ist jedes aufgenommene Bild, egal ob analog oder digital ein Meisterwerk, da es den Moment festhält.
Wir versuchen mit unseren Aufnahmen eine Erinnerung an einen Augenblick zu geben, der nicht mehr wiederholbar ist. Jede gelungene Aufnahme ist etwas Besonderes und wird Sie später, vielleicht erst in zwanzig Jahren daran erinnern, wie Sie damals aussahen, fühlten, lebten.

Eine Erinnerung an das Vergangene!